Anfrage von der hwk schwaben und Menschenkontakt

hwk-schwaben-logoEs gibt Geschehnisse, darüber freue ich mich ganz besonders. Zum Beispiel über die heutige Anfrage der hwk schwaben, ob ich im Rahmen der neu überarbeiteten Weiterbildung zum Betriebswirt (hwk) ab Oktober 2013 im Pilotkurs für Bayern die Seminare zu Projektmanagement und Wissenschaftlichem Arbeiten übernehmen will. Natürlich würde ich wollen wollen, denn Bildung als Aufgabe ist von besonderer Bedeutung. Insbesondere, wenn Menschen wachsen, und damit meine ich jetzt nicht die körperliche Größe – erinner ich mich noch gut an die Prophezeihung einer Volontärsausbildungsverantwortlichen mir gegenüber vor vielen Jahren, dass ich nie Chefredakteur werden würde. Dazu wäre ich zu klein… Gut, heute kann ich darüber lachen wie über so manch Erlebtes die letzten dreißig Jahre!
Und dann war ich noch alleine Essen heute, was ab und zu vorkommt. Spricht mich doch glatt ein fremder Gast an und setzt sich an „meinen“ Tisch mit der Argumentation, dass ich normaler Weise auf „seinem“ Platz säße. Die Folge: Es hat sich ein für beide Seiten sehr interessantes Gespräch beim gemeinsamen Essen ergeben. Und das mit einem mir fremden (Ur-)Allgäuer! Und was lernen wir daraus: Man muss nur wach und offen sein für das, was auf einen zukommt. Gute Erlebnisse heute noch!