Intranet Top-down und Bottom-up

Ein Intranet lebt nur, wenn es (fast) alle wollen, nutzen und auch mitmachen. Die Skeptiker gilt es durch ein nutzwertiges Angebot zu überzeugen – so zumindest die Theorie. Damit das auch im wirklichen Organisationsleben so ist, beschreiten wir bei der SWW folgende Schritte: Vorüberlegungen und formale Vorgaben durch die GL (Top-down). Im Rahmen eines Azubi-Projekts (Bottom-up) folgt dann der zweite Schritt nach dem technischen, grafischen und logischen Setup auf Basis von WordPress. Hierbei geht um sinnvolle Inhalte und Funktionen zur Unterstützung für die tägliche Arbeit in den einzelnen Abteilungen. In einem dritten Schritt liefern dann internetaffine Mitarbeiter sukzessiv ihren Input und werden so zu Nutzern und Multiplikatoren des Intranets. Soweit der Plan.

Zuarbeit für die SWW

Seit 1947 kümmert sich die Sozial-Wirtschafts-Werk des Landkreises Oberallgäu Wohnungsbau GmbH (SWW) um den Bau und die Verwaltung von Wohnungen im Oberallgäu. Im Laufe der Jahrzehnte wuchs die Gesellschaft und erschloss sich weitere Geschäftsfelder. Sie beschäftigt sich u.a. mit dem Wohnungsbau speziell für Senioren und schafft Heimplätze für ältere Mitbürger. Nachdem in den 80er Jahren die Nachfrage nach Wohneigentum anstieg, baute die SWW zunehmend auch private Eigentumsobjekte mit gehobener Ausstattung. Heute vermietet, verwaltet und baut das Unternehmen mit über 60 Mitarbeitern und bietet seinen Kunden einen Service nach dem Motto ‚Bei uns sind Sie zu Hause!‘. kuehner.com analysiert und unterstützt die SWW in Bezug auf die Optimierung der komplexen Geschäftsprozesse, die Entwicklung eines Intranets und berät die Organisation zu den Themenfeldern Kommunikation, Lernende Organisation und Wissensmanagement.

Hülsen und Wellpappe mit System

Als Journalist kommt man rum, trifft interessante Menschen und darf sie dann auch noch fotografieren – gibt es etwas schöneres? Noch dazu, wenn die Mitarbeiter toll sind, die Chefs toll sind und die Arbeit auch noch Spaß macht? Für mich als gelernter Verlagskaufmann und Journalist ist Papier und Pappe einfach haptisch, spannend und nicht nur banaler Informationsträger oder ’nur‘ Verpackung. Die Kunert Gruppe ist Spezialist in Hülsen, Wellpappe und Papier. Und daraus machen sie erfolgreich mehr.

Zweitvermarktung nachhaltiger Schreibarbeit

Frohberg Thieme VerlagBereits vor Jahren publizierte kuehner.com unter der Herausgeberschaft von Prof. Dr. Loffing zwei kleine Büchlein im Verlag W. Kohlhammer. Die Titel lauteten „Mehr Wert durch Wissen“ und „Pflege zur Marke machen“, letzteres zusammen mit Kollegen der Hace-Stiftung. Für besondere Zielgruppen wie Ärzte, Pflegekräfte und Physiotherapeuten baut der Thieme & Frohberg Verlag in Berlin nun ein umfangreiches E-Book-Angebot auf. Heute erleben die Texte somit ein Revival in Form von digitaler Zweitvermarktung – der Erfolg freut uns.

Klebeband klebt, aber wie?

Klebeband montaDass Klebeband klebt, ist klar. Aber kann man das auch sehen? Um das herauszufinden, machte kuehner.com für die monta Klebebandwerk GmbH Fotos mit dem Licht-Mikroskop in 30- und 100-facher Vergrößerung. Rechts sieht man beispielsweise auf einer Fläche von ca. 3×2 mm, wie der Kleber von der Trägerfolie (unten) eine haltende, fadenartige Verbindung mit dem Karton (oben) eingeht – monta: band. klebt. So soll es sein.

Der Schrott und die Ästhetik

So schön kann Schrott sein: kuehner.com setzt die Demontage von Transformatoren und die Entsorgung von Kabeln in Szene. Einen kleinen Teil der Fotos gibt es auf der Website von RADOS AG – dem zertifizierten Entsorgungsbetrieb für Trafos, Kabel und radioaktive Metalle.

Motivation, Selbstführung, Erfolg

Ziel des MEC-Seminars ist es, die Motivation für das eigene Handeln zu hinterfragen, sich mit der Thematik Selbstführung auseinander zu setzen und danach bewusster an die beruflichen Herausforderungen als angehende Führungskraft zu gehen. Nebeneffekt des Seminars kann ein positives Denken sein und der Effekt, sich statt auf Probleme auf die Chancen zu konzentrieren.

Seminar Selbstmanagement am MEC der HdM

Am 8.05.2009 ist es wieder soweit: Zusammen mit Studenten der Hochschule der Medien erarbeitet kuehner.com Inhalte zum Thema Erfolgreichsein. Ziele, Selbsterkenntnis und Motivation sind Schwerpunkte des Seminars, das vom MEC fächerübergreifend zusätzlich angeboten wird.

MEC-Seminar Motivation und Erfolg

Ziel des MEC-Seminars am 29.10.2008 ist es, die Motivation für das eigene Handeln zu hinterfragen, sich mit der Thematik Selbstführung auseinander zu setzen und danach bewusster an die beruflichen Herausforderungen als angehende Führungskraft zu gehen. Nebeneffekt des Seminars kann ein positives Denken sein, eine geistige Befreiung von der Selbstversklavung und der Effekt, sich statt auf Probleme auf die Chancen zu konzentrieren. Ort: HdM Stuttgart, Zeit: 10.00  – 17.00 Uhr.