Ein großer Tag im Leben von Zweien

Eigentlich ist es ja nicht mein bevorzugter Themenbereich, die Hochzeit, aber ich fotografiere gerne Menschen. Nach der letzten Hochzeit vor drei Jahren war es nun der Bruder des damaligen Bräutigams, der sich zusammen mit seiner Partnerin auf eine feste Beziehung in festlicher Umgebung dauerhaft eingelassen hat. Ich sollte also die Fotos an diesem großen Tag machen, natürlich im Reportagestil, möglichst ungestellt, aber mit sehr konkreten Vorstellungen des Paares, wie die Bilder auszusehen hätten. Insofern war alles gebrieft, gut durchgeplant und selbst das Wetter war rechtzeitig bestellt. Es klappte dann auch: Mit dem Wetter überwiegend, mit den mehr als 100 Menschen total und dem Fotografieren dann sowieso. Am Ende blieben ca. 4.700 Bilder mit insgesamt 58 GB-Datenmenge übrig – mehr als genug für die verschiedenen Situationen und ich glaube, das Paar hat immer noch viel Spaß beim Selektieren der Fotos.