Silvretta Classics – fast verpasst!

_silvretta_classics_autosMeinem Exstudenten Hermann Jäckle habe ich es zu verdanken: Der passionierte Autorennfahrer schickte mir kurzfristig eine E-Mail, mit der ich die aktuelle Position seines Oldtimers auf einer Landkarte im Internet bei den Etappen der Silvretta Classics 2013 in Echtzeit verfolgen kann – Sachen gibt es inzwischen… Das nahm ich zum Anlass, heute mit meinem Mopped selbst kurz nach Lech zu fahren, um auf der letzten Etappe der Rallye Zaungast zu sein. Natürlich machte ich auch ein paar Fotos. Zuhause stellte ich dann fest: Oldtimerfahrer müssen freundliche Menschen sein, denn manche winkten mir nett zu. Vermutlich lag es an dem traumhaft sonnigen Tag bei Temperaturen zwischen 19 und 24 Grad. Der Mittägliche Stopp der Fahrzeuge war bei der Jägeralpe und somit Zeit genug für die vielen Besucher, die verschiedensten Oldtimer hautnah zu bewundern. Die legendäre Rallye mit historischen Fahrzeugen wurde von auto motor und sport und Motor Klassik organisiert. Später traf ich noch eine andere Ausfahrt auschließlich mit Autos der Marken Aston Martin, Bentley, Maserati, Ferrari & Co. neuerem Datums. Sehr nett, ich spar dann mal 😉