Teamarbeit ist…

IMG_3388 (Large)…wenn mindestens zwei Personen konstruktiv zielorientiert zusammen arbeiten. Das war beim diesjährigen World Run in München veranstaltet durch die Stiftung Wings for Life im positivsten Sinne der Fall – im Kleinen wie in der großen Dimension. Marc Müller, Profi-Fotograf aus München, ein Exstudent aus meiner Zeit in Calw, war für den Event als einer der drei Sport-Hauptfotografen engagiert, um Läufer des Ultra-Marathon-Rennens in tollen Bildern festzuhalten. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass er dabei auf Augenhöhe mit den Teilnehmern seine Fotos schießen kann. Da das Mitjoggen mit den Kameras mangels Power entfällt, entschied er sich für eine Anfrage nach einer Mitfahrgelegenheit auf meinem Mopped. Kurz entschlossen sagte ich zu und war das erste Mal der Fotografenfahrer. Tolles Wetter gab es, anstregend wars und zudem bestens organisiert durch die Kolleginnen des Media Centers. Dass dabei am Ende auch noch gute Bilder herauskamen, war dann keine große Überraschung mehr. Merci, gerne mal wieder! Die fast 7-stündige Fernsehübertragung des Mega-Events aus allen teilnehmenden Ländern mit weit über 100.000 Teilnehmern gibt es auch im Internet zum nachträglich Schauen. Übrigens kamen weltweit 6,6 Mio. Euro für die Rückenmarksforschung zusammen – wenn das kein Erfolg ist?