Vom Denken des mündigen Menschen

logo_DHBW_Veranstaltungen mit Denkimpulsen gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Getrieben ist das Ganze wohl vom Ringen nach Aufmerksamkeit verbunden mit der Hoffnung auf einen Bekanntheitsgrad steigernden Effekt für die veranstaltende Organisation. Doch wenn das Dekanat Wirtschaft der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in ihrer inzwischen etablierten Veranstaltungsreihe „Wirtschaft und Wissenschaft im Dialog“ ein Thema aufgreift, dann hat das Hand und Fuß – nicht zuletzt durch die Vortragenden. Beim nächsten Event am 2.12.2013 wollen Anja Förster und Dr. Peter Kreuz für Denkanstöße sorgen und sogar zum Querdenken anstiften. Querdenken setzt allerdings die Fähigkeit zum Längsdenken bzw. Denken überhaupt voraus und ich bin gespannt, was es da unter dem Motto „Seien Sie alles, außer gewöhnlich“  Neues zu erfahren gibt. Ich zitiere dazu mal einen Philosoph der Aufklärung: „Wenige Menschen können denken, aber alle wollen eine Meinung haben.“  George Berkeley